Mater Dolorosa Berlin-Lankwitz

Benutzer-Werkzeuge


personen:peter_simonett

Peter Simonett

Unser Organist Dr. Peter Simonett

Dr. Hans Peter Simonett (* 2. August 1940 in Berlin) ist seit 1979 als Kirchenmusiker der Pfarrgemeinde Mater Dolorosa tätig.

Orgel

Dr. Simonett begleitet die Gemeinde bei fast allen Sonn- und Feiertagsmessen auf unserer dreimanualigen Späth-Orgel. Zur Kommunion und zum Abschluss der Gottesdienste spielt er Werke aus der großen Tradition der Orgelmusik. Zudem gibt er zweimal im Jahr in unserer Kirche Orgelkonzerte mit bedeutenden Stücken der Orgelliteratur. Manchmal werden diese Konzerte auch zusammen mit anderen bekannten Musikern, wie zum Beispiel mit Daniel Stabrawa, gestaltet.

Kirchenchor

Peter Simonett (Mitte) bei seiner Verabschiedung am 7. Januar 2022 als Kirchenchorleiter. Bettina Torisa hinten rechts im Bild.

Er leitete seit Beginn seiner Dienstzeit bis Ende 2021 den gemischten Kirchenchor, der über Jahrzehnte aus bis zu 50 Sängern bestand. Der Chor gestaltet mehrmals im Jahr Gottesdienste, und an Hochfesten werden regelmäßig Chormessen, häufig mit professionellen Solisten und Orchestermusikern, gesungen.

Am 7. Januar 2022 wurde er vom Kirchenchor mit dem dreistimmigen Kanon „Er ist da in seiner Gloria“ von Friedrich Kuhlau (1786 bis 1832) verabschiedet und übergab den Chorleitung an seine Nachfolgerin Bettina Toriser.

Weitere Lebensdaten

Dr. Simonett ist in Wolfenbüttel aufgewachsen. Nach seinem Abitur ging er nach Berlin und studierte ab 1960 an der Musikhochschule Schulmusik und Orgel (bei Professor Joseph Ahrens), sowie Germanistik, Geschichte und Musikwissenschaft an der Freien Universität. Seine Studien schloss er mit dem Staatsexamen und 1978 mit der Promotion zum Thema Taktgruppengliederung und Form in Schumanns „Carnaval“ ab.

Neben seiner unterrichtenden Tätigkeit in den Fächern Musikgeschichte und Analyse an der Berliner Kirchenmusikschule, war er Studiendirektor für die Fächer Geschichte und Musik am Kreuzberger Leibniz-Gymnasium.

Bevor er 1979 als Kirchenmusiker in unsere Gemeinde kam, war er 14 Jahre lang in dieser Funktion in der Weddinger Gemeinde St. Petrus tätig.

2006 ist er aus dem Schuldienst ausgeschieden.

Mit dem letzen Tag des Jahres 2021 hat er die Leitung des Kirchenchores an Bettina Toriser übergeben.

Gabriele Simonett †

Gabriele Simonett am 12. Juli 2019 in Oberviechtach

Wir trauern um die Ehefrau von Peter Simonett, Gabriele Simonett, die am 4. Mai 2021 im Alter von 78 Jahren in Berlin-Lichtenrade von uns gegangen ist.

Das Requiem fand am 8. Mai 2021 (Samstag) um 10 Uhr in unserer Pfarrkirche Mater Dolorosa statt.

Die Beerdigung war am 28. Mai 2021 (Freitag) um 12 Uhr auf dem Sankt-Matthias-Friedhof in der Tempelhofer Röblingstraße.

Herr, gib ihr die ewige Ruhe,

und das ewige Licht leuchte ihr!

Kontaktdaten

Für die Kontaktdaten von Peter Simonett siehe Kontaktpersonen.

Beiträge von Peter Simonett

Im Archiv

personen/peter_simonett.txt · Zuletzt geändert: 2022/01/09 23:50 (Externe Bearbeitung)