Jugendtheatergruppe

Von Ansgar Vössing

Die Jugendtheatergruppe Mater Dolorosa spielt seit 1995 regelmäßig geistliches und weltliches Theater mit Menschen zwischen 3 und 30 Jahren, Ausnahmen nach unten und oben sind aber möglich.

Es begann mit Krippen-, Martins- und Nikolausspielen. Ein Höhepunkt waren sicher die Passionsspiele in der Pfarrkirche selbst, wo hochwertige Kirchenmusik und darstellendes Spiel am authentischen Ort ineinander griffen. Seit 2007 werden im flotten Wechsel Komödien, Schauspiel und auch Tragödien gespielt, durchaus auch von lebenden Autoren. In der Regel gibt es vier Aufführungen, meist an zwei Wochenenden im Januar. Der Eintritt ist frei, Spenden werden am Eingang zur Deckung der Unkosten erbeten, eine hochwertige Pausenversorgung ist sichergestellt. Spielort ist der Pfarrsaal im Gemeindehaus mit seiner semiprofessionellen Bühne (Kurfürstenstraße 59, 12249 Berlin Lankwitz).

Die Jugendtheatergruppe ist kein festes Ensemble, sondern arbeitet projektbezogen. Die aktuellen Planungen werden in den Gemeindeblättern publiziert, bisherige Schauspieler direkt angeschrieben. Wer Interesse hat und neu dazukommen möchte, wende sich am besten direkt an:

  • Ansgar.Voessing@t-online.de oder Telefon 030 / 711 09 66

Die Jugendtheatergruppe ist eine offene Gruppe. Talent ist wünschenswert, Erfahrung hilfreich, Motivation, Ausdauer und Verlässlichkeit sind natürlich wichtig. Die nachfolgende Liste der bisher präsentierten Aufführungen und einige Fotos mögen das Bild abrunden.

Aufführungen

Bisherige Aufführungen der Theatergruppe Mater Dolorosa Berlin-Lankwitz:

  • Krippenspiel (jeweils am 24. und 26. Dezember 1995, 1996, 1997, 1999, 2001, 2003)
  • Martinsspiel (jeweils am 11. November um 17 Uhr 1998, 2000 ,2002, 2004, 2006, 2008, 2010, 2012, 2014, 2016)
  • Passionsspiel (jeweils am Palmsonntag und am darauffogelden Dienstag 2005, 2006, 2007, 2009)
  • Nikolausspiel (2010, 2011, 2013, 2015)
  • Der Florentiner Hut von Eugène Labiche (16., 23., 24. und 25. November 2007)
  • Raub der Sabinnnerinnen von Paul und Franz Schönthan (13., 15., 20. und 21. November 2009)
  • Ithaka von Botho Strauß (8., 9., 14. und 15. Januar 2011)
  • Das Haus in Montevideo von Curt Goetz (7., 8., 13. und 14. Januar 2012)
  • Herbst von Curt Goetz (18. Februar und 6. Mai 2012)
  • Jedermann von Hugo von Hofmannsthal (12., 13., 19. und 20. Januar 2013)
  • Faust von Johann Wolfgang von Goethe (11., 12., 18. und 19. Janaur 2014)
  • Zickenzoff in Chiozza von von Carlo Goldoni (10., 11., 17. und 18. Januar 2015)
  • Wie durch Feuer von Edzard Schaper (2015)
  • Die Freier von Joseph Freiherr von Eichendorff (9., 10., 16. und 17. Januar 2016)
  • Die Taube in der Hand von Curt Goetz (11. September 2016)
kinder_und_jugend/theater.txt · Zuletzt geändert: 2017/09/28 19:48 von mbautsch
Nach oben
CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 4.0 International
chimeric.de = chi`s home Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0