Mater Dolorosa Berlin-Lankwitz

Benutzer-Werkzeuge


stiftung:10_jahre_stiftung

10 Jahre Stiftung

Pfarrer Michael Schlede mit dem Stiftungsgemälde der Künstlerin Maria Bahrdt mit dem Pfad der Sonnenblumen, die den Weg zum Erreichen des Stiftungsziels beschreiben

Unsere Stiftung wurde am 8. September 2006 nach einstimmigem Beschluss durch das Stiftungsgeschäft des Kirchenvorstands der katholischen Pfarrgemeinde Mater Dolorosa Berlin-Lankwitz errichtet und beantragt. Am Sonntag, dem 25. September 2016, ist der zehnte Jahrestag der Anerkennung der Stiftung Mater Dolorosa Berlin-Lankwitz durch die Aufsichtsbehörde.

Die Stiftung hatte aus diesem Anlass am 11. September 2016 zu einer Feier eingeladen. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden des Stiftungsrats und nach einer Vesper mit Pfarrer Schlede um 16:30 Uhr in der Pfarrkirche folgten um 17:00 Uhr die Aufführung der Beethoven-Komposition „Freude schöner Götterfunken“ durch die Bläsergruppe der Gemeinde, dann des einaktigen Theaterstücks „Die Taube in der Hand“ von Curt Goetz und danach ein kleiner Imbiss.

Dazu waren auch alle Mitglieder unseres Pastoralen Raumes und der Nachbargemeinden herzlich eingeladen, und die Stiftung freut sich über die rege Teilnahme an dieser Feier.

Das Programm kann hier heruntergeladen werden:

Programm der Festveranstaltung am 11. September 2016

stiftung/10_jahre_stiftung.txt · Zuletzt geändert: 2021/02/28 19:21 (Externe Bearbeitung)