Internet

Webseiten der Gemeinde

Heute kann man sich schnell und bequem über die Geschichte der Gemeinde und Personen unserer Gemeinde, über das Kircheninventar, über die verschiedenen Gemeindegruppen und deren Aktivitäten und vieles Weitere rund um die Pfarrei informieren. Darüberhinaus finden sich viele Verweise zu weiteren interessanten Informationen im Internet.

Wir freuen uns über alle Beiträge und Abbildungen, die unseren Internetauftritt bereichern. Eventuell hat ja auch der eine oder die andere Lust und Zeit, uns bei der Betreuung der Webseiten zu unterstützen…

Ein wenig Statistik

Besuche und Seitenaufrufe pro Jahr von 2009 bis 2013

Unsere über siebenhundert Webseiten werden täglich von durchschnittlich 50 Nutzern besucht, wobei jeder im Mittel zwei bis drei Seiten aufruft.

Unsere Startseite ist seit Herbst 2008 (Stand: Februar 2016) über 70000 Mal besucht worden und ist damit die am häufigsten besuchte Webseite unserer Webpräsenz mit inzwischen insgesamt etwa 320000 Seitenaufrufen. Mit über 12000 Aufrufen sind die Übersichtsseiten zu Kontakt und zu Personen die am nächsthäufigsten besuchten Webseiten, dicht gefolgt von Gruppen und Stiftung mit immerhin rund 9000 Aufrufen.

Entstehungsgeschichte

Ihren Anfang nahm die Gruppe bereits im Jahr 1997 in unserer Kuratie Maria Mutter vom Guten Rat. Dort hatte sich um die Gemeindeassistentin Andrea Frenzel und ihren Ehemann, Stephan Gallien, eine Gruppe von Jugendlichen, Erwachsenen und auch einigen Rentnern zusammengeschlossen, die der neuen Technologie der Kommunikation sehr aufgeschlossen gegenüberstand. Die Teilnehmerzahl des in diesem Zusammenhang veranstalteten Informationsabends betrug 44, zu den durchgeführten Tagesseminaren kamen jeweils bis zu 30 Personen. Schließlich fand sich eine Gruppe mit zwölf Mitgliedern aus drei Gemeinden zusammen, die die Webseite http://www.gemeinden-in-berlin-und-brandenburg.de aufbaute, die später http://www.gember.de („GemBer“ abgekürzt für Gemeinden in Berlin) genannt wurde und als Plattform für mehrere Gemeinden im Südwesten Berlins diente. Finanziell unterstützt durch den Verein der Freunde der Kuratie Maria Mutter vom Guten Rat arbeitete das Team nun zweimal monatlich an den gemeindeeigenen Webseiten, auf denen sich interessierte Gemeindemitglieder bald über Gottesdienstzeiten und aktuelle Termine und Themen informieren konnten. Auch ein Beitrag zur Geschichte der Kuratie wurde erstellt.

Schließlich waren in der Gruppe für die Gemeinde Mater Dolorosa nur noch Ursula Storck für die redaktionellen Inhalte und ihr Sohn Florian Storck für die technische Umsetzung aktiv. Für die Kuratie Maria Mutter vom Guten Rat übernahm Bernd Urbanietz diese Aufgaben.

Florian, Erasmus und Manuel

Nach der Fusion der Kuratie mit der Muttergemeinde Mater Dolorosa beschloss der Pfarrgemeinderat um die Pfarrgemeinderatsvorsitzende Cosima Jagow-Duda die Gründung einer neuen Internetgruppe für die Erstellung eigener Webseiten für Mater Dolorosa und deren Aktualisierung. Die inzwischen mehreren hundert Webseiten sind seit September 2008 unter der neuen Internet-Adresse http://www.mater-dolorosa-lankwitz.de verfügbar.

Im September 2008 übernahmen

den Aufbau und die Betreuung der Webseiten.

Seit 2016 arbeiten Markus Bautsch und Olaf Orywall an der Aktualisierung der Webseiten.

gruppen/internet.txt · Zuletzt geändert: 2016/12/12 22:12 (Externe Bearbeitung)
Nach oben
CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 4.0 International
chimeric.de = chi`s home Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0