Mater Dolorosa Berlin-Lankwitz

Benutzer-Werkzeuge


Seitenleiste

start

Sonntagsgottesdienst im Pastoralen Raum im Livestream

Am Palmsonntag und in der Heiligen Woche übertragen wir für unseren Pastoralen Raum wieder Gottesdienste im Livestream.

Dazu benötigen Sie ein internetfähiges Telefon, Laptop, PC oder ähnliches. Rufen Sie folgenden Link auf: https://youtu.be/Z4f9js74fLg.

  • Palmsonntag (5. April)
    • 10:00 Uhr Heilige Messe mit Palmenzweigweihe
  • Gründonnerstag (9. April)
    • 19:00 Uhr, Abendmahlsfeier
  • Karfreitag (10. April)
    • 10:00 Uhr, Kreuzwegandacht
    • 15:00 Uhr, Feier Vom Leiden und Sterben Christi

Einladung zur Karmette im Internet am Karsamstag (11. April 2020) um 8:00 Uhr

  • Karsamstag (11. April)
  • Ostersonntag (12. April)
    • 10:00 Uhr, Heilige Messe zum Hochfest der Auferstehung des Herrn
  • Ostermontag (13. April)
    • 10:00 Uhr, Heilige Messe

Offene Kirchen

Öffnungszeit unserer Kirchen zum stillen Gebet und zum Erwerb von Osterkerzen (unter der Beachtung der Abstandsregeln der Menschen zueinander):

  • Mater Dolorosa
    • Sonntag (ab 29. März) 15:00 bis 17:00 Uhr
  • St. Alfons
    • Sonntag (ab 29. März) 15:00 bis 16:00 Uhr
    • Samstag (ab 4. April) 13:00 bis 15:00 Uhr
  • Vom Guten Hirten
    • Samstag (ab 4. April) 15:00 bis 17:30 Uhr

Gebet in der Coronakrise

Herr, wir bringen Dir alle Erkrankten und bitten um Trost und Heilung.

Sei den Leidenden nahe, besonders den Sterbenden.

Bitte tröste jene, die jetzt trauern.

Schenke den Ärzten und Forschern Weisheit und Energie,

Den Politikern und Mitarbeitern der Gesundheitsämter Besonnenheit.

Wir beten für alle, die in Panik sind. Alle, die von Angst überwältigt sind,

Um Frieden inmitten des Sturms, um klare Sicht.

Wir beten für alle, die großen materiellen Schaden haben oder befürchten.

Guter Gott, wir bringen Dir alle, die in Quarantäne sein müssen, sich einsam fühlen, niemanden umarmen können. Berühre Du Herzen mit Deiner Sanftheit.

Und ja, wir beten, dass diese Epidemie abschwillt, dass die Zahlen zurückgehen, dass Normalität wieder einkehren kann.

Mache uns dankbar für jeden Tag in Gesundheit.

Lass uns nie vergessen, dass das Leben ein Geschenk ist,

Dass wir irgendwann sterben werden und nicht alles kontrollieren können,

Dass Du allein ewig bist,

Dass im Leben so vieles unwichtig ist, was oft so laut daherkommt.

Mache uns dankbar für so vieles, was wir ohne Krisenzeiten so schnell übersehen.

Wir vertrauen Dir. Danke.

Amen.

Gottesdienste im Hörfunk und Fernsehen

Eine Übersicht der katholischen Gottesdienste, die im Hörfunk und Fernsehen übertragen werden, finden Sie auf https://katholisch.de und https://domradio.de, wo die katholischen Gottesdienste auch als Livestream angeboten werden.

http://VaticanNews.de überträgt bis auf weiteres täglich die Frühmesse von Papst Franziskus aus der Casa Santa Marta – täglich ab 6:55 Uhr mit Kommentar in deutscher Sprache. Außerdem wird täglich um 12:00 Uhr das Rosenkranzgebet mit Kurienkardinal Angelo Comastri aus dem geschlossenen Petersdom (ohne deutschen Kommentar) sowie an Sonntagen um 12:00 Uhr das Angelusgebet des Papstes (mit Kommentar in deutscher Sprache) gesendet.

Aufruf der deutschen Bischöfe zum Misereor-Sonntag

„Gib Frieden!“ – dieser Aufruf prägt die diesjährige Fastenaktion von Misereor. In Deutschland leben wir seit 75 Jahren im Frieden. Gott sei Dank! Doch Friede hat keinen unbegrenzten Garantieanspruch. Wir Menschen müssen ihn immer wieder erstreben, neu erringen und mit Leben füllen. Das gilt in Europa wie in der Welt.

Der Krieg in Syrien, der schon mehr als acht Jahre andauert, hat bereits 500.000 Menschen das Leben gekostet. Auf der Suche nach Sicherheit und Zuflucht haben mehr als 5,5 Millionen Syrer ihr Land verlassen, weitere 6,5 Millionen sind zu Vertriebenen im eigenen Land geworden.

Misereor hilft in Syrien und den umliegenden Ländern Not zu lindern und leistet wichtige Beiträge, ein friedliches Miteinander in dieser Region wieder aufzubauen. Dafür sind Bildung, gesundheitliche Basisdienste und psychosoziale Begleitung wichtig. Viele traumatisierte Menschen müssen ihre Gewalterfahrungen verarbeiten, um wieder Kraft für die Bewältigung ihres Alltags zu schöpfen und den Blick in die Zukunft richten zu können. Versöhnungsbereitschaft und Vertrauen sollen wieder wachsen.

„Gib Frieden!“ Dieses Leitwort ruft uns alle zum Handeln auf. Wir Bischöfe bitten Sie: Tragen Sie die Friedensbotschaft der Fastenaktion in Ihre Gemeinde! Unterstützen Sie die Opfer der Kriege mit Ihrem Gebet und die Friedensarbeit der Kirche mit einer großherzigen Spende.

Fulda, den 26.September 2019

Für das Erzbistum Berlin Erzbischof Dr. Heiner Koch

Wichtige Mitteilung

Nicht alles ist abgesagt...

Der Berliner Senat hat zum Schutz der Menschen in unserer Stadt öffentliche und nichtöffentliche Veranstaltungen verboten sowie unsere Bewegungsfreiheit eingeschränkt.

Daher haben wir in unserem Pastoralem Raum vorerst jeden Gottesdienst abgesagt.

Die Senatsverordnung ist dabei auf jeden Fall einzuhalten!

Das gilt auch für alle Treffen der Gruppen und Kreise in unserem Pfarrhaus und in den Gemeinderäumen. Da die Kitas und Schulen bis zum Ende der Osterferien (17. April 2020) geschlossen sind, findet kein Erstkommunionunterricht und kein Firmkurs statt. Die Gruppen, Kreise und Initiativen möchten bitte ihre Veranstaltungen und Treffen zunächst aussetzen und sich gegenseitig darüber informieren. Wenn der Senat andere Vorschriften erlässt, kann sich auch für uns als Kirchengemeinde jederzeit die Handlungsweise ändern. Wie wir in nächster Zeit verfahren und Gottesdienste ohne weitreichende Konsequenzen wieder ermöglichen können, ist aktuell nicht abzusehen.

Ich bitte Sie, sich über die Medien, den Internetseiten des Pastoralen Raumes (www.vomgutenhirten.de und www.mater-dolorosa-lankwitz.de) und des Erzbistums Berlin (www.erzbistumberlin.de) regelmäßig zu informieren.

In dieser schwierigen Situation besteht keine „Sonntagspflicht“. Den Sonntagsgottesdienst kann man während der Dauer von Allgemeinverfügungen auch über Fernsehen, Rundfunk und Internet mitfeiern. Zudem besteht immer die Möglichkeit, den Sonntag zu heiligen, indem man zuhause eine besondere Gebetszeit (zum Beispiel mit einer Andacht aus dem Gotteslob oder Gebet des Rosenkranzes) gestaltet. Für die täglichen Lesungen und Gebete können Sie auch die Internetseite www.erzabtei-beuron.de nutzen.

Bitte pflegen Sie in dieser Zeit der reduzierten sozialen Beziehungen per Internet und Telefon untereinander Kontakt, und informieren Sie sich und vor allem helfen Sie sich gegenseitig! Unsere haupt- und ehrenamtlich Mitarbeitenden können Sie unter den bekannten Telefonnummern und Emailadressen erreichen. Als Seelsorger im Pastoralen Raum versuchen wir unser Bestmögliches, um die Situation zu bewältigen.

Pfarrer Harry Karcz

Herzlich Willkommen !

Mater Dolorosa Berlin-Lankwitz

Sie befinden sich auf der Startseite der römisch-katholischen Pfarrei Mater Dolorosa im Pastoralen Raum Lankwitz-Marienfelde im Erzbistum Berlin.

Auf dieser Seite finden Sie aktuelle Mitteilungen. Weitergehende Information finden Sie entweder über die Seitennavigation in der linken Randspalte oder durch die Eingabe eines Suchbegriffs in das Kästchen unter der Seitennavigation (die Suche kann auch mit dem Betätigen der Eingabetaste gestartet werden).

Bei längeren Beiträgen können Sie durch das Anwählen auf eine Zeile im Inhaltsverzeichnis oben auf der Seite zu einem beliebigen Abschnitt springen.

Grüne Textstellen führen Sie beim Anklicken direkt auf weitergehende interne Webseiten. Externe Weblinks erkennen Sie an der vorangestellten kleinen Weltkugel.

Termine

Bitte beachten Sie die Angaben im aktuellen Wochenbrief (siehe unten) !

Aktuelle Termine

Wöchentliche Termine

Für weitergehende Information klicken Sie bitte auf die grünen Texte.

Gottesdienstordnung

Filter:

Uhrzeit Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
7:30 Heilige Messe im Kloster St. Augustinus Heilige Messe im Kloster St. Augustinus Heilige Messe im Kloster St. Augustinus Heilige Messe im Kloster St. Augustinus Heilige Messe im Kloster St. Augustinus
8:00 Heilige Messe im Kloster St. Augustinus
8:30 Heilige Messe in Vom Guten Hirten
9:00 Heilige Messe in Vom Guten Hirten Heilige Messe in Mater Dolorosa und in Vom Guten Hirten Heilige Messe in Mater Dolorosa und in St. Alfons
9:30 Heilige Messe in Mater Dolorosa und in St. Alfons sowie jeden 3. Sonntag im Monat mit Kinderkirche in Mater Dolorosa
11:00 Hochamt in Mater Dolorosa und in Vom Guten Hirten
15:00 Gottesdienst in Lichterfelde-Süd Heilige Messe im St. Marien-Krankenhaus
18:00 Heilige Messe in Vom Guten Hirten Heilige Messe in Vom Guten Hirten Vorabendmesse in Mater Dolorosa und in St. Alfons
19:00 Heilige Messe in Mater Dolorosa

Sonstiges

Filter:

Uhrzeit Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
9:00 Öffnungszeit des Pfarrbüros bis 12:00 Uhr
9:30
15:00 Öffnungszeit des Pfarrbüros bis 17:00 Uhr
16:15 Kinderschola Vorbereitung Erstkommunion
17:00 Beichtgelegenheit
17:30 Ministrantenstunde
20:00 Chorprobe

Längerfristige Termine

Aktuelles

Lesejahr 2019/2020
Sonntage Wochentage
A II

→ Zur Schott-Tagesliturgie bei der Erzabtei Beuron

Kirchturmpanorama

Blick vom Kirchturm auf die Kurfürstenstraße Ecke Goldaper Straße

Ein Rundumblick vom Kirchturm von Mater Dolorosa über unseren Pastoralen Raum und darüber hinaus mit zahlreichen Hinweisen auf die zu sehenden Motive finden Sie hier:

Wenn Sie den Grunewaldturm, die Müggelberge, den Steglitzer Kreisel oder Dutzende von Kirchtürmen entdecken wollen, können Sie alle Bilder dort anklicken, herunterladen und in voller Bildauflösung betrachten.

Pater Gregor aus dem Südsudan

Pater Gregor

Pater Gregor hat sich mit einem Adventsbrief aus dem Südsudan gemeldet. Darin berichtet er von seiner Arbeit als Missionar. Aus einem weiteren, umfassenden Beitrag aus seiner Ordenskorrespondenz erfahren wir sehr interessante Details über die bestehenden Probleme und aus der geschichtlichen Entwicklung der Region.

Beide Dokumente können hier heruntergeladen werden:

Im Sommer wird er bei seinem Heimaturlaub in Berlin auch unseren Pastoralen Raum besuchen und mit uns am Sonntag, 7. Juni 2020 um 11:00 Uhr das Hochamt in der Kirche Mater Dolorosa feiern. Im Anschluss gibt es einen Imbiss im Gemeindehaus Mater Dolorosa und einen Vortrag über seine seine Missionarstätigkeit im Südsudan.

start.txt · Zuletzt geändert: 2020/04/05 21:09 von mbautsch