Rudolf Wrobel

Rudolf Wrobel (* 9. Oktober 1932 in Groß-Strehlitz; † 14. Mai 2011 in Berlin-Hellersdorf) war 1959 Kaplan in unserer Pfarrgemeinde Mater Dolorosa.

Leben

Rudolf Wrobel wurde am 9. Oktober 1932 in Groß-Strehlitz geboren und am 27. Dezember 1958 zum Priester geweiht.

Der Neupriester trat am 15. Januar 1959 als Vertretung für den erkrankten Kaplan Helmut Kinne seine erste Kaplansstelle in unserer Pfarrei an. Nach nur drei Monaten wurde er wieder versetzt und zum Kaplan der Gemeinde Heilige Schutzengel in Berlin-Britz ernannt. Als Nachfolger kam Kaplan Hans Hundeck in unsere Gemeinde.

Seine nächste Tätigkeit als Kaplan führte ihn im Februar 1962 in die Pfarrei St. Joseph in Berlin-Wedding. Zusätzlich wurde er im Sommer 1964 zum Gebietskaplan der Christlichen Arbeiterjugend ernannt.

Im September 1967 wurde er in St. Afra in Berlin-Wedding zum Kuratus ernannt. Nach knapp fünf Jahren wurde er im Juni 1972 zum Pfarrer der Gemeinde St. Aloysius in Berlin-Reinickendorf bestellt. 1982 erfolgte seine Ernennung zum Dekanatsjugendseelsorger.

Am 1. Mai 2003 ging der Priester Rudolf Wrobel in den Ruhestand. Sein Goldenes Priesterjubiläum feierte er im Dezember 2008 in der Gemeinde St. Martin in Berlin-Reinickendorf.

Siehe auch

personen/rudolf_wrobel.txt · Zuletzt geändert: 2016/12/12 22:12 (Externe Bearbeitung)
Nach oben
CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 4.0 International
chimeric.de = chi`s home Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0