Kirchenfenster im linken Seitenschiff

Lage der Verkündigungsfenster im linken Seitenschiff

Die sechs Fenster im linken Seitenschiff stammen vom Künstler Helmut Nitzsche und wurden 1990 anstelle älterer Fenster von Paul Ohnsorge (siehe auch Künstler Paul Ohnsorge) eingesetzt. In ihrer auffallend leuchtenden Farbgebung stellen sie Symbole von Personen der Verkündigung dar: Zwei Fenster beziehen sich auf Gesetz und Propheten im Alten Testament, vier weitere zeigen die Evangelisten des Neuen Testaments.

Prophet Moses

Prophet Moses

Ausgehend von der Kreuzkapelle weist das erste Fenster auf Moses hin:

Vor einem himmelblauen Hintergrund sind zwei Motive in Gold gehalten. Zwischen diesen beiden befindet sich der Schriftzug „Moses“. Oben symbolisieren die beiden Tafeln die Gesetzgebung am Sinai; unten erinnert der Tanz um das goldene Kalb an das Verhalten des israelitischen Volkes und seinen Götzenkult.

Prophet Elija

Prophet Elias

Im zweiten Fenster wird der Prophet Elija gezeigt, wie er sich, von seinem Prophetenauftrag erdrückt und erschöpft, unter dem Ginsterstrauch liegend den Tod wünscht und dann jedoch auf Gottes Weisung hin gestärkt seinen Auftrag weiter erfüllt.

Der Rabenkopf über Elija weist auf dessen wundersame Ernährung durch Raben während der mehrjährigen Dürre hin. Der obere Teil des Fensters zeigt die feurige Himmelfahrt des Elija und den hebräischen Schriftzug Elijahu (= mein Gott ist Jahwe).

Evangelist Matthäus

Evangelist Matthäus

Das dritte Fenster weist als erstes Evangelistenfenster Matthäus in symbolischer Engelsgestalt aus. Im oberen Teil erinnert die Weltkugel an den Tauf- und Missionsbefehl Jesu „Gehet hinaus in alle Welt und macht die Menschen zu meinen Jüngern“.

Mit der Jahreszahl und den beiden Buchstaben W und O nimmt der Künstler Bezug auf den Mauerfall im Jahr 1989.

Evangelist Markus

Evangelist Markus

Wie im Moses-Fenster dominieren im nächsten Fenster, das dem Evangelisten Markus gewidmet ist, die Farben Blau und Gold. Blau steht für die klare Luft als Zeichen der Weit-, Durch- und Einsicht und Gold als Zeichen der Herrlichkeit und Allmacht Gottes.

Der Löwe mit seiner kräftigen Stimme ist das Symbol des Markus. Das mit dem Herzblut des zum Leben wiedererweckten Gottessohnes geschriebene Evangelium wird durch die Schriftrolle im oberen Teil und durch das rote Herz mit der Schreibfeder dargestellt.

Evangelist Lukas

Evangelist Lukas

Im Lukas-Fenster sieht man im Zentrum den Stierkopf, der die Kraft und Stärke der Gottesbotschaft signalisiert. Im oberen Rundbogen ist eine Staffelei mit einer Marienikone zu erkennen, da Lukas der Überlieferung nach die erste Marienikone gemalt haben soll und er zudem der Evangelist ist, der die Weihnachtsgeschichte tradiert hat.

Evangelist Johannes

Evangelist Johannes

Im sechsten Fenster ist als Symbol des Evangelisten Johannes ein Adler dargestellt: Die geistige Erkenntnis seines Wortes ist erhabener und größer als die der drei anderen Evangelien. Der Fingerzeig vor dem geschlossenen Mund im oberen Fensterteil weist darauf hin, dass das Schweigen und das Hören auf Gottes Wort vor dem Reden stehen.

Siehe auch

kirchenfuehrer/kirchenfenster_im_linken_seitenschiff.txt · Zuletzt geändert: 2016/12/12 22:12 (Externe Bearbeitung)
Nach oben
CC Attribution-Noncommercial-Share Alike 4.0 International
chimeric.de = chi`s home Valid CSS Driven by DokuWiki do yourself a favour and use a real browser - get firefox!! Recent changes RSS feed Valid XHTML 1.0